Sieger Video-Wettbewerb

Sieger in der Kategorie Video sind Christopher Maridor und sein Team mit “Coup de crayon”!

Die Entscheidung war klar: Mit 3 gegen 1 Stimmen hat die Jury die Animation „Coup de crayon“ von Christopher Maridor und seinem waadtländer Team ausgezeichnet. Neben ihn ehren wir heute also auch Jeremiah Tièche und Mike Kongsunton, Loïc Favre und Gabriel Basso.

Christopher besucht die Ecole Romande d’Arts et Communication im 4. Jahr und arbeitet als Multimedia-Concepter in Lausanne. Mit seinem Team hat er nach Meinung der Jury einen korrekten Film, der sehr gut zur Information und Aufklärung dienen kann.

Ein Werk, das im Unterschied zu den anderen eher eine Auftrags-, eine Werbe-Arbeit darstellt. Die klassische Animation besticht in ihrer Einfachkeit, den grafisch hervorragend minimalistisch unterstützten, klaren Aussagen und der melancholischen Musik, die die Situation von Maja, Hausarbeiterin ohne geregelten Aufenthaltsstatus seit 5 Jahren – ohne sozialen Schutz, am Arbeitsplatz ausgebeutet – emotional unterstreicht, um darauf hinzuweisen, dass über 40‘000 Personen in der Schweiz in dieser Situation sind.

Der Aufruf, die Petition zu unterschreiben, begleitet vom Kampagnen-Logo und gefolgt von der Kampagnen-Homepage, ermöglichen es den Zuschauenden, diese Situation nicht nur machtlos zur Kenntnis zu nehmen, sondern aktiv zu werden. Alles in Allem eine gelungene Arbeit, die wir mit einfachen Mitteln in allen Landessprachen einsetzen können werden.

Wir gratulieren Euch sehr herzlich zu Eurem Sieg und danken Euch für Euren wertvollen Beitrag.

Diese Seite gibt es auch auf Französisch, Italienisch